Die EU sollte den Friedensnobelpreis zurückgeben

Einem weltweitem Publikum wurde der amerikanische Bischof Michael Bruce Curry bekannt, als er bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle mitreißend und unkonventionell über Liebe und soziale Verantwortung predigte. Diese Woche hat sich Bischof Curry wieder zu Wort gemeldet. Es geht diesmal nicht um ein royales Paar, sondern um Flüchtlinge. Öffentlich wendet er […]

Versöhnung braucht Mut

22. Juni 1941: Wir erinnern in diesen Tagen an den Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion. Dabei wird uns wieder einmal bewusst, wie wichtig das Gedenken für das friedliche Zusammenleben ist. Der Zweite Weltkrieg forderte mehr als 50 Millionen Kriegstote – die meisten davon in der Sowjetunion, sechs Millionen Juden wurden als Folge des nationalsozialistischen […]

Ägypten: Zeugnis und Hoffnung in schwieriger Lage

Die Lage in den Kirchen am Nil ist schwierig. Nach wie vor kommt es zu Übergriffen auf Kirchen, zu Zwangskonversionen bei Heiraten von Christinnen und Muslimen und zur Benachteiligung von Christen durch Beamte und Sicherheitskräfte. Was man hin und wieder in den Medien hierzulande lesen und hören kann, klingt noch einmal intensiver, wenn ein Betroffener […]

Bewahrung der Schöpfung: Auch kaum wahrnehmbare Flügelschläge geben Rückenwind

Kleine Ursachen haben manchmal große Wirkung. Legendär hat das der Meteorologe Edward Lorenz in dieser Frage ausgedrückt: „Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas auslösen?“ Ob das wirklich so ist, lässt sich im wirklichen Leben nicht nachverfolgen, weil die Wettervorgänge viel zu komplex sind. Kleinste Veränderungen lassen am Ende in der […]

Dialog mit Muslimen: Auf gutem Weg

Bei der Landessynode in Bad Neuenahr haben wir mit großer Mehrheit eine theologische Positionierung für die Begegnung mit Musliminnen und Muslimen beschlossen. Damit sind wir auf einem guten Weg. Was wir in der Synode und ihren Ausschüssen intensiv beraten haben, erfährt viel Aufmerksamkeit und regt Diskussionen über einen vertieften Dialog mit Muslimen an. „Die Landessynode […]

Rückblick auf die Landessynode

Mehr über die Synode: http://www.ekir.de/www/ueber-uns/landessynode-2018.php

Das Reformationsjubiläum ist ein Doppelpunkt!

Nach dem 31. Oktober setzen wir keinen Schluss-, sondern einen Doppelpunkt. Auch ab dem Jahr 501 nach Martin Luthers Thesenanschlag werden wir an der Zukunft unserer Kirche bauen. Mehr dazu in meinem Video anlässlich der heutigen Pressekonferenz zum Reformationsjubiläum. Videotipp: Was „vor“ dem Doppelpunkt so passiert ist Und hier gehts zur Pressemitteilung von der Pressekonferenz: […]

Hoffnung geben, da geht etwas

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie von einer Heldentat hören? Ich bin in dieser Woche einer ganzen Reihe davon begegnet. Eine steht jetzt bei mir zuhause. Orkan hat sie mir verkauft. Sie hat vier Beine, ist massiv aus Buche, und ich kann drauf sitzen. Ein Hocker. Was macht ein schlichtes Holzstück zu einer […]

Sehr bewegend, sehr Intensiv

Die Landessynode erlebte ich als sehr intensiv. Vielen Dank für Ihr Interesse, ich freue mich über Ihre Rückmeldung zur Synode auf den verschiedenen Kanälen.

Landessynode tagt – live dabei sein

Mit einem Gottesdienst wird heute am Nachmittag die Tagung unserer Landessynode, dem gewählten Leitungsorgan unserer Landeskirche, beginnen. Die Beratungen der Synode fangen mit der ersten Plenarsitzung um 20 Uhr an. Die Sitzungen unserer Synode sind öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen. Die Beratungsvorlagen sind unter http://www.ekir.de/www/ueber-uns/landessynode-2016-drucksachen-19555.php abrufbar. Die Plenarsitzungen werden wieder als Livestream übertragen, so dass […]

Im Glauben sprachfähig werden

Gerade haben wir das Themenjahr Bild und Bibel abgeschlossen und unsere Mitmach-Bibel im Theodor-Fliedner-Gymnasium in Düsseldorf vorgestellt. Als Kirche der Reformation ist die Beschäftigung mit der Bibel für uns wichtig, daran erinnert uns das Reformationsjubiläum, das wir 2017 feiern werden. Die Schule ist für uns ein wichtiger Lernort, wo junge Menschen der Bibel begegnen.

Wir wollen so leben, dass andere neugierig werden auf unseren Glauben

Nach der Veröffentlichung unserer Arbeitshilfe „Weggemeinschaft und Zeugnis im Dialog mit Muslimen“ haben uns viele Reaktionen aus unseren Gemeinden und denen anderer Landeskirchen erreicht, in denen wir gefragt werden, warum wir die Mission, insbesondere die Islammission, aufgeben wollen. Das ist ein Missverständnis. Es geht uns nicht um das Ende der Mission, sondern es geht uns […]

Interkulturelle Öffnung wird uns als Kirche verändern

Interkulturelle Öffnung ist kein Sandkastenspiel, sondern es geht darum, wie wir mit Menschen aus anderen Kulturen zusammenleben. Wenn wir uns darauf einlassen, wird sich viel verändern. Gerne war ich heute in Wuppertal auf der Auftaktveranstaltung zum Konsultationsprozess „Interkulturelle Öffnung“ in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Auch Sie können sich einbringen mit Ihren Erfahrungen und Fragen, […]

Gute Nachricht ist nicht in Euro und Cent zählbar

Es mag stimmen, was der Religionssoziologe Detlef Pollack gestern in der Süddeutschen Zeitung (Glaube an ein „höheres Wesen“) zu den Hintergründen von Kirchenaustritten schreibt: „Es kommt gar nicht so sehr darauf an, was die Kirchen tun, wie sie öffentlich präsent sind, was ihre Repräsentanten sagen. Die Zahl der Austritte macht sich meist an Faktoren fest, […]

Lehren aus den Austritten

„Sind Sie noch drin?“ fragt ein Gemeindepfarrer der rheinischen Kirche auf seiner Facebookseite: „Sind Sie noch drin in der Kirche?“ Es ist schon länger nicht mehr selbstverständlich, in der Kirche zu sein. Das ist nicht erst klar, seitdem vergangene Woche die Austrittszahlen der christlichen Kirchen für das Jahr 2014 veröffentlicht wurden. Zeiten ändern sich, und […]

Denkanstöße durch ökumenische Partner

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht – auch in der Kirche: Wer hier Kirche leitet, dem ist die Art, wie wir Gottesdienst feiern, vertraut. Wer nah dran ist, der kennt die Struktur unserer diakonischen Arbeit, dem ist die Gremienkultur in Fleisch und Blut übergegangen. Das Verhältnis zwischen Kirche und Staat ist ebenso […]

Weltflüchtlingstag: Danke für alle Ihre Hilfe!

Am kommenden Samstag, 20. Juni, ist Weltflüchtlingstag. Angesichts der vielen Medienberichte über Flucht und Flüchtlinge, über Schlepper und Seenottragödien ist ein solcher Tag kaum mehr nötig, mag man meinen. Und doch erinnert dieser Tag als wiederkehrender Termin im Weltkalender an die vielen Fluchttragödien und -katastrophen, die nicht im Fernsehen gezeigt werden und über die keine […]

Kirchentagserfahrungen #heuteschongeteilt

Heute morgen hörte ich Erhard Eppler bei einer Bibelarbeit zu. Es war zugleich der letzte Auftritt des 88-Jährigen auf einer Kirchentagsveranstaltung, wie er selbst sagte. Ich erlebte ein leidenschaftliches Ringen um den Text und ein Aufspüren des Geistes Jesu in einem sperrigen Gleichnis. Am Vormittag besuchte ich in der Stuttgarter Innenstadt die „rheinische“ Bühne auf […]

Ergänzende pastorale Dienste sind wichtig und wertvoll

Am vergangenen Montag habe ich mich als Leiter der Personalabteilung unserer Kirche gemeinsam mit Kirchenrat Dr. Volker Lehnert mit dem Vorstand des Rheinischen Konvents der Pastorinnen und Pastoren getroffen. Im Rahmen dieser regelmäßigen Besprechungen bearbeiten wir miteinander Fragen des Dienstes von Pastorinnen und Pastoren, die in ergänzenden pastoralen Diensten für unsere Kirche so wichtig und […]

Hoffnung – nicht nur zu Ostern

Hoffnung? Hoffnung ist ein mühsames Thema in diesen Tagen, in denen es so wenig Hoffnung gibt, sie erschöpft und zornig zusammengesunken ist: Boko-Haram-Fanatiker entführen und töten reihenweise Menschen in Afrika. Die Kämpfer des „Islamischen Staats“ morden sich durch den Nahen Osten. Allesamt getrieben von Machtgeilheit und Hass auf alles, was nicht ihrem Weltbild entspricht. Sie […]

„Der beste Weg ist immer die konkrete Begegnung“

Der Einsatz für schutzbedürftige Menschen gehört zur Identität des christlichen Glaubens. Deshalb möchte ich ausdrücklich den vielen ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden in unseren Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und diakonischen Einrichtungen für das vielfältige Engagement danken. Gestern besuchte ich die Kirchengemeinde in Büchenbeuren. Sie ist vor Ort die erste Anlaufstelle für Flüchtlinge. Meine Eindrücke sehen Sie im Video. […]

Menschen auch auf schweren Wegen begleiten

Das Kinderhospiz Bergisches Land haben Kardinal Rainer Maria Woelki und ich gestern in einem ökumenischen Gottesdienst eingeweiht. Diese ökumenisch getragene Einrichtung für Familien mit Kindern, die an lebensverkürzenden Krankheiten leiden, wird nun den betroffenen Familien unabhängig von Religions- oder Konfessionszugehörigkeit ganzheitliche Begleitung, Unterstützung, Hilfe und Entlastung bringen. Ich bin sehr beeindruckt davon, dass viele Menschen […]

Mit muslimischen und jüdischen Gemeinden: Gerade jetzt gemeinsam!

Die Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland hat angesichts der Terroranschläge in Paris eine Erklärung unter dem Motto „Gerade jetzt gemeinsam„ beschlossen. „Die kriminellen Taten, ihre religiöse Begründung und ihre extremistischen und antisemitischen Motive fordern uns heraus.“, haben wir formuliert und an die Verantwortung der Religionen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für ein Leben in […]

Wir widersprechen allen Demagogen und Hasspredigern und sagen deutlich: „Gerade jetzt gemeinsam!“

Unsere Landessynode hat sich letzte Woche klar zum Dialog bekannt. „Gerade jetzt gemeinsam!“, so ist das Wort unserer Synode betitelt.  Unter diesem Motto rufen wir auch Gemeindeglieder und Kirchengemeinden auf, sich im Dialog zu engagieren und zu widersprechen, wo Menschen verunglimpft und ausgegrenzt werden. Es darf nicht sein, dass in Deutschland lebende Muslime oder Flüchtlinge, […]

Rückblick auf die Landessynode

„Guten Morgen. Und. Dein Fazit?“ Beim Weg durch die Flure des Kongresscentrums bin ich am Morgen jetzt schon etliche Male gefragt worden mit Blick auf die Landessynode. Wen es also interessiert: Ich bin beeindruckt, was uns unter der Überschrift „Wie Gott zur Welt kommt“ in diesen Tagen passiert ist. Das Hören auf Gottes Wort, das […]

Gerade jetzt gemeinsam!

Der Dialog mit Musliminnen und Muslimen, der in vielen Gemeinden vor Ort geschieht, ist unserer Landessynode wichtig. Sie hat heute mit großer Mehrheit unter dem Titel „Gerade jetzt gemeinsam“ eine Erklärung beschlossen. Unter der Internetanschrift www.gerade-jetzt-gemeinsam.de wurde heute eine Internet-Seite eingerichtet, darunter können Sie die Erklärung abrufen. Um dieses Wort der Synode bekannt zu machen, […]

Landessynode

Mit einem Gottesdienst beginnt heute am Nachmittag die Landessynode, am Abend fangen die Beratungen der Synode mit der ersten Plenarsitzung an. Im Blog habe ich oft zur Haushaltskonsolidierung geschrieben. Diese wird auf der Landessynode beraten. Die Beratungsvorlagen haben wir online veröffentlicht, die Plenarsitzungen werden auf www.ekir.de/landessynode als Video-Stream übertragen, so dass Sie die Beratungen mitverfolgen […]

Gemeinde zum Lobe Gottes sein

Die Jahreslosung für 2015 bringt uns ein Bibelwort nahe, mit dem vor zwei Jahrtausenden die Christinnen und Christen in Rom erinnert wurden, Gemeinde zum Lobe Gottes zu sein. „Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.“ So lautet die Jahreslosung. Dies geht nur, wenn man einander in aller Unterschiedlichkeit annimmt – modern […]

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Günter Garbrecht

Das Jahr 2014 trägt im Rahmen der Reformationsdekade das Motto “Reformation und Politik”. In meinem Blog suche ich daher den Kontakt und die Diskussion mit Politikerinnen und Politikern aus dem NRW-Landtag. Hier mein Gespräch mit Günter Garbrecht zum Thema Sterbehilfe. Was ist Ihre Meinung? Über Ihren Kommentar freue ich mich.

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Joachim Stamp

Das Jahr 2014 trägt im Rahmen der Reformationsdekade das Motto “Reformation und Politik”. In meinem Blog suche ich daher den Kontakt und die Diskussion mit Politikerinnen und Politikern und habe Abgeordnete im NRW-Landtag besucht. Hier mein Gespräch mit Joachim Stamp zum Thema Kirchensteuer und zum Verhältnis Kirche und Staat. Was ist Ihre Meinung? Über Ihren […]

Minderheits-Kirche sein

Wie lebt und arbeitet eine Kirche, die gleich in zweifacher Hinsicht eine Minderheitenkirche ist? Diese Frage bewegt Oberkirchenrätin Barbara Rudolph und mich beim Besuch der Reformierten Christlichen Kirche in der Slowakei. Die mehrheitlich ungarisch sprechende Kirche im Süden der Slowakei gehört zu einer ethnischen Minderheit. Mit 110.000 Mitgliedern – die Gesamtbevölkerung der Slowakei liegt bei […]

Zwischenstand

Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und Rückmeldungen zu den Vorschlägen, die die Kirchenleitung für die weiteren Beratungen zur Haushaltskonsolidierung gemacht hat. Sie zeigen uns, wie engagiert sich viele in unserer Kirche an der Diskussion über die künftige Arbeit der landeskirchlichen Ebene beteiligen.   Hinweisen möchte ich auf die konstruktiven Beiträge hier im Blog oder […]

Kirchenleitung im Gespräch

Als Kirchenleitung suchen wir das Gespräch zur Haushaltskonsolidierung, an vier Orten finden deshalb unter dem Titel „Kirchenleitung im Gespräch“ Diskussionsveranstaltungen statt. Für die, die nicht vor Ort dabei sein können, haben wir die Eingangsstatements aufgezeichnet. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden und ihre Diskussionsbeiträge wurden protokolliert, so dass wir diese Argumente – dies gilt natürlich auch für […]

Kirche Jesu Christi in einer pluralen und säkularen Gesellschaft sein

Die Haushaltskonsolidierung, zu der wir als Kirchenleitung nun einen Vorschlag gemacht haben, wird zu Veränderungen innerhalb unserer Evangelischen Kirche im Rheinland führen. Zunächst geht es um Finanzen, auf landeskirchlicher Ebene müssen wir erhebliche schmerzliche Einsparungen vornehmen, aber es geht auch um die inhaltliche Ausrichtung unserer Kirche: Wie wollen wir in unserer pluralen und säkularen Gesellschaft […]

Zurück aus den Ferien

Nach der Sommerzeit melde mich gerne im Blog zurück. In Nordrhein-Westfalen hat die Schule bereits wieder begonnen, im Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen haben zumindest die Schulkinder noch etwas Zeit zur Erholung. Während der Ferien gab es nur wenige Sitzungen im Landeskirchenamt, aber nun tagen die Gremien wieder im normalen Rhythmus. Bei uns im Landeskirchenamt beginnen […]

Bewundernswerte Unbeugsamkeit

Paul Schneiders Schicksal geht mir nahe. Heute, am 18. Juli, jährt sich der Tag seiner Ermordung zum 75. Mal, der Tag, an dem ihn die Nazi-Schergen auf der Krankenstation des KZ Buchenwald vorsätzlich mit einer Überdosis Strophantin töteten. Pfarrer Paul Schneider ist bekannt geworden als der „Prediger von Buchenwald“, der sich bis zuletzt den Mund […]

„Arm sein ist nirgendwo einfach“

Meine Anreise zur Vollversammlung und zur Ratssitzung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in diesem Jahr ist unspektakulär: Zur letzten Versammlung vor zwei Jahren war ich fast 24 Stunden unterwegs nach Sumatra in Indonesien zu einer der 36 Mitgliedskirchen der VEM, in diesem Jahr sind es knappe 30 Minuten von Düsseldorf nach Wuppertal. Und doch ist […]

Danke!

Ich bin wirklich dankbar: Das Jugendcamp der rheinischen Kirche hat gerade 3.000 junge Menschen versammelt. Mir hat es große Freude bereitet, den Eröffnungsgottesdienst auf dem Siegburger Marktplatz mitfeiern und miterleben zu können. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen waren aus dem ganzen Rheinland in die Kreisstadt an der Sieg gekommen, etliche sogar aus Namibia, Ungarn, Indonesien […]

Lernen durch Begegnung

Unter der Überschrift „Lernen durch Begegnung“ fasst Präses Manfred Rekwoski im Video die Eindrücke vom ersten Tag des christlich-islamischen Dialogs in Krefeld am 10. Mai 2014 zusammen. Mehr zum Dialogtag auch auf der Homepage der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Kirche muss immer reformiert werden

Auf der Missionale durfte ich ein Seminar zum Thema „Wie viel Unordnung verträgt eine missionarische Kirche?“ halten. Ich bin kein Verfechter der Unordnung an sich, aber manchmal sind Strukturen so einengend, dass sie das verhindern, wofür sie eigentlich gedacht sind. Um als Kirche bei den Menschen zu sein, müssen wir beweglich sein, wir dürfen unsere […]

„Kein üblicher braver Mann…“

Jedes Jahr bringt Gedenktage mit sich, dieses Jahr steht die Erinnerung an den Ausbruch des 1. Weltkrieges vor hundert Jahren im Vordergrund. Aber es gibt auch andere Gedenktage, die nicht so groß gefeiert werden, die aber im persönlichen Erleben trotzdem wichtig sind. Morgen vor 25 Jahren, am 19. Februar 1989, wurde Peter Beier in sein […]

„Kirche ist mehr…“

Glaube führt zu Weltverantwortung – diese Aussage aus dem Präsesbericht kann auch die Beratungen auf der 66. Tagung der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland in Bad Neuenahr leiten.

„Der Glaube wird immer parteilich und diakonisch sein“

Zum ersten Mal erstatte ich der Synode „Bericht über die für die Kirche bedeutsamen Ereignisse“ gemäß Artikel 139 der Kirchenordnung. Diesen Präsesbericht gibt es zum Download, ich freue mich über Ihre Rückmeldungen auch im Blog.

Vorbereitungen zur Landessynode in Bad Neuenahr

Präses Manfed Rekowski erläutert den Beratungsprozess für Aufgabenkritik und Haushaltskonsolidierung für die Landessynode in Bad Neuenahr (16. – 21. Januar 2014). Die Tagungsunterlagen für die Synode stehen – soweit bereits versandt – nun zum Download bereit.

Außerordentliche Landessynode in Hilden

Die Tagung unserer Landessynode in Hilden hat zu einer grundsätzlichen Verständigung über den Umgang mit der finanziellen Situation und den inhaltlichen Zukunftsfragen geführt. Kirchenleitung und Synode ziehen an einem Strang. Natürlich sind noch viele Fragen offen. Die Diskussionen und den Austausch werden wir gemeinsam weiterführen, in der Synode, hier im Blog und auch über andere […]

Was dran ist und was zu tun ist…

Was für eine Kirche dran ist, die glaubt, das Reich Gottes ist durch die Worte und Taten Jesu von Nazareth angebrochen, liegt auf der Hand: Menschen zu helfen, dankbar im Glauben zu leben und getröstet zu sterben So lässt es sich in Anlehnung an den ersten Artikel des Heidelberger Katechismus beschreiben. Es beunruhigt mich und […]

„Wir werden in Zukunft anders Kirche sein müssen“

„Wir werden in Zukunft anders Kirche sein müssen, “ so fasst Präses Manfred Rekowski seine Eindrücke von der Gesprächsreihe Kirchenleitung im Gespräch zusammen und gibt Ausblick, wie der Beratungsprozess weiter geht. Wichtig ist die inhaltlich Bestimmung, wie die rheinische Kirche unter veränderten Bedingungen Kirche Jesu Christi sein kann.

Gemacht wird viel mehr als nur „ein guter Job“

Der Umkleideraum eines Freibades ist nicht unbedingt ein kirchlicher Ort. Aber ab und an gibt es zwischen Shampoo, Duschzeug und Handtuch in Räumlichkeiten der frühen 50er Jahre doch sehr anregende Gespräche um Glaube und Kirche. Vor einigen Wochen sprach mich ein Mitschwimmer auf eine Pfarrerin an. Sie war Anfang der 80er Jahre, also vor mehr […]

Nach intensiver Beratung: Wir haben die Besoldungsregelung des Landes NRW übernommen

Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs, als Kirchenleitung haben wir uns vorgenommen, unsere Entscheidungen möglichst transparent zu kommunizieren und zu erklären. Nach sehr intensiver Beratung haben wir beschlossen, die Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen zur Besoldungserhöhung auch für die rheinische Kirche zu übernehmen. Dies bedeutet, dass die Besoldungsgruppen A 11 und A 12 für das Jahr […]

Entscheidungen im Dialog vorbereiten

In den letzten Wochen haben wir als Kirchenleitung einige Entscheidungen treffen müssen, die uns nicht leicht gefallen sind. Sie waren aber aus unserer Sicht sachlich notwendig, damit wir die Handlungsfähigkeit für unsere Kirche bewahren können. Wir werden sparen müssen und das schneller und mehr, als ursprünglich geplant. Es wird auf landeskirchlicher Ebene einschneidende Veränderungen geben. […]

Schmerzvolle Einschnitte und große Anstrengungen sind erforderlich

Liebe Leserinnen und Leser des Blogs, in Ihren Kommentaren haben Sie um Zahlen gebeten, auf Ihre Fragen möchte ich gerne in diesem Blog antworten. Es fällt mir nicht leicht, über die finanziellen Entwicklungen und die damit verbundenen Änderungen zu schreiben. Schmerzvolle Einschnitte und große Anstrengungen sind in den nächsten Jahren erforderlich, um die Landeskirche zukunftsfähig […]

Kirche sein – auch mit weniger Mitteln

Liebe Blog-Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihre Kommentare und Anmerkungen zu meiner Videobotschaft. Soviel vorab: Als Kirchenleitung ist uns die Entscheidung für diesen Sparprozess nicht leicht gefallen. Es geht nicht nur um „die“ Kirche, sondern um Menschen, die sich in ihrem Berufsleben entschieden haben, für ihre Kirche zu arbeiten. Die sich abzeichnenden Kürzungen sind […]