Refugees Reporting

Wir haben keine Flüchtlingskrise, sondern Menschen, die bei uns Zuflucht suchen und die wir aufnehmen. Damit dies in unserer Gesellschaft gelingen kann, müssen wir gegen die Bilder einer Krise und Bedrohung die Bilder von Chancen setzen.  Dazu müssen wir verstehen, wie Medien über Flüchtlinge berichten. Deshalb haben wir die Studie „Refugees Reporting. Changing the Narrative“ […]

#Fluchtgedenken: Machen Sie bitte mit

„Du siehst mich“ – so lautet die Losung des Kirchentags 2017. Diese Losung greifen wir auf bei der Kampagne „Du siehst mich. Siehst du mich? Gegen das Sterben im Mittelmeer“. Ich würde mich freuen, wenn Sie mitmachen: Mitten während des Kirchentags, am Freitag, 26. Mai, werden wir auf dem Washingtonplatz vor der Hauptbahnhof in Berlin […]

Alle Flüchtlinge haben Recht auf Schutz, unabhängig von ihrer Religion

Zu Recht sind viele Menschen in Amerika und auch bei uns in Deutschland  empört über den Erlass des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, der Menschen aus sieben überwiegend islamischen Ländern die Einreise in die USA verweigert und das amerikanische Aufnahme-Programm für syrische Flüchtlinge aussetzt. Die Sicherheit eines Landes herzustellen ist Aufgabe der Regierung, dabei ist sie […]

Weihnachtspäckchen für Flüchtlinge

In unmittelbarer Nähe zum Landeskirchenamt liegt eine Flüchtlingsunterkunft. Zum dritten Mal haben Mitarbeitende des Landeskirchenamtes Geschenke eingekauft und zu Weihnachten Päckchen für die Flüchtlinge in unserer Nachbarschaft gepackt. Mitgemacht haben dabei auch Mitarbeitende aus dem Evangelischen Büro und dem Haus Landeskirchlicher Dienste. Gerne beteilige auch ich mich persönlich an dieser Aktion. Durch diese Geschenke wollen […]

Hut ab vor den Menschen, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren

Mit diesem Video zum Thema „Hut ab“ unterstütze ich gerne die Woche des Respekts, mit der die nordrhein-westfälische Landesregierung ein klares Zeichen setzen gegen Hass und Gewalt, für ein friedliches Zusammenleben und mehr Wertschätzung im Umgang miteinander setzen will.

Idomeni geräumt – doch die Sorge um die ehemaligen Bewohner des Lagers bleibt

„Idomeni ist vollständig geräumt“ – so titeln die Medien. Was ist das für eine Nachricht? Eine Information über erste Fortschritte bei der Unterbringung von Flüchtlingen in Griechenland? Oder ein Hinweis auf geordnete Asylverfahren in Griechenland? Weder noch! Ich habe die Nachricht von der Räumung des Lagers in Idomeni auf dem Hintergrund meiner eigenen Erfahrungen bei […]

Wir sind alle MitMenschen

Vor ein paar Tagen habe ich eine internationale Klasse in einem Berufskolleg in Wermelskirchen besucht, in der junge Erwachsene – Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, aus Afghanistan, Eritrea und Bangladesch – unterrichtet werden. Bei der kurzen Vorstellungsrunde erzählten einige der jungen Leute von ihren Fluchtwegen und den damit verbundenen Mühen und Gefährdungen. Dass diese Erfahrungen […]

Unterstützen Sie Flüchtlingsprojekte in Griechenland mit Ihrer Spende

An alle Kirchenkreise und Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland habe ich mich mit einem Brief gewendet und um Spenden für Flüchtlingsprojekte der Griechischen Evangelischen Kirche gebeten. Ich würde mich freuen, wenn Sie durch Ihre Kollekte im Gottesdienst oder über eine Spende diese Flüchtlingshilfe unterstützen würden. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder, […]

Als Christenmenschen haben wir Maßstäbe und Werte in die Flüchtlingsdebatte einzubringen

Heute habe ich mich mit diesem Brief an die Gemeinden und Pfarrerinnen und Pfarrer unserer Landeskirche gewandt, den ich hier im Blog auch mit Ihnen teile. Allen, die sich ehrenamtlich und beruflich mit großem Engagement um Flüchtlinge kümmern und sich aktiv für den Zusammenhalt der Gesellschaft einsetzen, möchte ich danken. Für die in den letzten […]

Online-Spende für Flüchtlingsprojekte in Griechenland

Die dramatische Situation in Griechenland und an der griechisch-mazedonischen Grenze erfüllt uns mit Schrecken, mit großer Sorge und mit Scham. Mitten in Europa spielt sich vor unser aller Augen eine humanitäre Katastrophe ab. Tausende Flüchtlinge befinden sich in einer nahezu aussichtslosen Situation, da mehr und mehr Länder auf dem Balkan ihre Grenzen für Flüchtlinge geschlossen […]

Diskussion bei Maybrit Illner am 25. Februar 2016 um 22:15 im ZDF

„Koalition der Wenigen – wer steht noch zu Merkel?“ – so lautet die Frage der ZDF-Sendung „Maybrit Illner“, die sich mit der Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa beschäftigt. Ich freue mich, in dieser Talkrunde mit SPD-Chef Sigmar Gabriel, dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, Melissa Fleming, Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR und Christoph Schwennicke, Chefredakteur des […]

Passionszeit: Jesus wird in Syrien gekreuzigt

„Seht, welch ein Mensch,“ – dieser Satz aus der Passionsgeschichte Jesu stand im Mittelpunkt der ökumenischen Passionsandacht, die Kardinal Rainer Maria Woelki und ich in bewährter ökumenischer Tradition am Vorabend des Invokavit-Sonntags in der Düsselsorfer Johanneskirche gemeinsam feierten. „Seht, welch ein Mensch, das sagt im  Johannes-Evangelium Pilatus, der Statthalter des römischen Kaisers, mit Blick auf […]

Schaffen wir einen differenzierten Blick? – Es sind Menschen wie Sie und ich

Es ist frostig im Deutschland dieser Tage. Nicht nur das Wetter ist rauer geworden. Auch das gesellschaftliche Klima bewegt sich um den Nullpunkt: Verallgemeinerungen greifen in den letzten Wochen verstärkt um sich: Manch einer weiß sehr genau, wo „die Polizei“ sich raushält, wo und wie sie versagt. Und zunehmend werden Menschen auch nach Herkunftsländern sortiert, […]

Zu diesen Bildern höre ich die altbekannte Weihnachtsgeschichte neu

Alle Jahre wieder – so beginnt ein Weihnachtslied. Weihnachten ist ein Fest der Traditionen, in den meisten Familien gibt es individuelle Weihnachtsbräuche. Bei uns zu Hause wurde am Heiligabend viel gesungen und meine Eltern hatten immer Gäste eingeladen, die den Abend sonst hätten alleine verbringen müssen. Nun blicke ich zu Weihnachten im Kerzenschein in die […]

Flüchtlinge sind uns willkommen

Heute habe ich an der der Demonstration „Wuppertal ist bunt – Flüchtlinge sind willkommen“ in Wuppertal teilgenommen. Diese Ansprache richtete ich an die rund 600 Demonstrantinnen und Demonstranten, gemeinsam wollten wir öffentlich sichtbar machen, dass Flüchtlinge bei uns willkommen sind.   1. Worum es jetzt geht Wir erleben derzeit in unseren Städten und Dörfern: Die […]

Ressentiments habe auch ich erfahren

650.000 oder 800.000? Egal, wie viele Flüchtlinge dieses Jahr bei uns Zuflucht suchen: Die Zahl ist rekordverdächtig – zumindest für die jüngere Vergangenheit. Kann Deutschland diesen Zustrom verkraften? Glaubt man denen, die in Fernsehen und sozialen Netzwerken unter dem Etikett „Besorgte Bürger“ ihre politischen Parolen von „Überfremdung“ und „Schmarotzertum“ verbreiten und dabei ihren Rassismus kaum […]

Weltflüchtlingstag: Danke für alle Ihre Hilfe!

Am kommenden Samstag, 20. Juni, ist Weltflüchtlingstag. Angesichts der vielen Medienberichte über Flucht und Flüchtlinge, über Schlepper und Seenottragödien ist ein solcher Tag kaum mehr nötig, mag man meinen. Und doch erinnert dieser Tag als wiederkehrender Termin im Weltkalender an die vielen Fluchttragödien und -katastrophen, die nicht im Fernsehen gezeigt werden und über die keine […]

Flüchtlingslager in Beirut: „Wie die Menschen hier überleben, bleibt mir ein Rätsel“

Ich muss darauf achten, dass ich mit meinem Kopf nicht in die zahllosen Strom- und Telefonkabel gerate. Sie sind zwischen den Häuserblocks notdürftig aufgespannt. Ich bin in Schatila, dem palästinensischen Flüchtlingslager in West-Beirut. Alles ist hier notdürftig. Ich besuche Schatila mit einem Team des lokalen Fernsehsenders SAT 7, der in der Region über das Fernsehen […]

Flüchtlingsschicksale: „Wir bringen unsere Klage vor Gott“

Heute haben wir angesichts der tödlichen Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer vor Nordafrika einen Klagegottesdienst in der Citykirche Elberfeld gefeiert, bei dem ich die Predigt gehalten. Hunderte von Menschen sterben auf der Flucht aus ihren Heimatländern und auf der Suche nach Zuflucht in Europa im Mittelmeer. Angesichts der weitgehenden politischen Tatenlosigkeit ist das ein humanitärer Skandal. Es […]

„Der beste Weg ist immer die konkrete Begegnung“

Der Einsatz für schutzbedürftige Menschen gehört zur Identität des christlichen Glaubens. Deshalb möchte ich ausdrücklich den vielen ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden in unseren Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und diakonischen Einrichtungen für das vielfältige Engagement danken. Gestern besuchte ich die Kirchengemeinde in Büchenbeuren. Sie ist vor Ort die erste Anlaufstelle für Flüchtlinge. Meine Eindrücke sehen Sie im Video. […]

Frohe Weihnachten!

Dies ist der Gruß an diesen Festtagen, den ich gerne auch an Sie hier im Blog weitergeben möchte. Zwei Termine sind mir am Heiligabend wichtig. Am Vormittag besuche ich ein Hospiz, am Nachmittag werde ich in der Düsseldorfer Johanneskirche predigen. Mit meinem Besuch im Hospiz möchte ich daran erinnern, dass Gott auch an diesem Ort […]

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Peter Biesenbach

Das Jahr 2014 trägt im Rahmen der Reformationsdekade das Motto „Reformation und Politik“. In meinem Blog suche ich daher den Kontakt und die Diskussion mit Politikerinnen und Politikern und habe Abgeordnete im NRW-Landtag besucht. Hier mein Gespräch mit Peter Biesenbach zum Thema Flüchtlinge. Was ist Ihre Meinung? Über Ihren Kommentar freue ich mich.

Die unerreichbare Festung Europa fordert einen hohen Preis

Die Grenzanlagen gehen mir nicht aus dem Sinn. Ich meine die Grenzanlagen an der spanischen Exklave Melilla in Marokko. Gemeinsam mit einer Delegation aus dem Kirchenkreis Jülich bin ich nach Marokko gereist, um mir von der Lage der Flüchtlinge dort selbst ein Bild zu machen und mich über die Flüchtlingsarbeit der Jülicher Partnerkirche, der Evangelischen […]

Flüchtlingskatastrophe auf Lamepdusa: „Etwas Besseres als den Tod findest du überall …?“

Die Bilder von der Insel Lampedusa werde ich nicht los: Die vielen Särge, die verstörten Überlebenden und die Fischer, denen Seenotrettung offenkundig verboten wurde. Ich sah diese Bilder in den letzten Tagen und hörte die erschütternden Berichte: Menschen fliehen. Sie fliehen vor Unrecht, Diskriminierung, bitterer Armut, Gewalt oder Terror. Sie fliehen, weil sie hoffen an […]

Was wir Fremden antun, das tun wir Jesus selbst an

In den vergangenen Tagen sah ich wiederholt die Bilder aus Berlin-Hellersdorf. Sie zeigen die Auseinandersetzungen um ein von Flüchtlingen bewohntes Haus. Außerdem las ich Berichte über die Situation rund um ein überwiegend von Roma belegtes Haus in Duisburg-Rheinhausen. Mit großer Bestürzung sehe ich, dass Zuwanderer, Flüchtlinge und Asylsuchende zur Zielscheibe von Ablehnung, Hass und rassistischen […]

Begegnungen auf dem Kirchentag

Mein erster Tag auf dem Kirchentag beginnt mit einer Twitter-Bibelarbeit. Junge Erwachsene geben in Saal 6 des Kongreßzentrums sehr anregende und nachdenkliche Impulse zum Bibeltext von der bittenden Witwe. Durch die Twitter-Beteiligung – man könnte wohl auch sagen durch „elektronische Zwischenrufe“ – entsteht eine sehr dialogisches Bibelgespräch. Auch wenn die auf eine Leinwand projizierten Twitter-Beiträge […]

„Die im Dunkeln sieht man nicht…“

In diesen Tagen fiel mir ein Reisebericht von Superintendent Jens Sannig aus dem Kirchenkreis Jülich in die Hände. Er berichtet von der Situation afrikanischer Flüchtlinge, die vor politischen Konflikten und vor Armut flüchten und versuchen nach Europa zu kommen. Sehr eindrücklich schildert er dabei, wie er während eines Besuches vor einigen Wochen in Marokko die […]