Video-Tagebuch Malta: Denn es geht um Menschen

Sie retten Flüchtlinge – Menschen, die dem Tod im Mittelmeer entronnen sind. Doch nun ist die zivile Seenotrettung auf Malta an die Kette gelegt. Ich habe drei Rettungsschiffe, die im Hafen von Valletta festgesetzt sind, besucht, mit ihren Crewmitgliedern gesprochen. Mein Video-Tagebuch aus Malta. Alle Infos: ekir.de/malta

Das gebieten Menschlichkeit und Nächstenliebe

  Vom 16. bis 18. Juli 2018 werde ich mich auf Malta über die aktuelle Lage bei der zivilen Seenotrettung informieren. Hier werden dann aktuell Videos, Fotos und Infos zu finden sein: ekir.de/malta  

Rückblick auf die Landessynode

Mehr über die Synode: http://www.ekir.de/www/ueber-uns/landessynode-2018.php

#unserSonntag ist uns #heilig

Ich lade Sie ein, unter dem Motto #unserSonntag ist uns #heilig Ihre Geschichten zu erzählen, warum der Sonntag als Tag für Gemeinschaft wichtig ist. Teilen Sie Ihre Erfahrung, gerne auch in sozialen Netzen mit den Hashtags #unserSonntag ist uns #heilig. Alle Beiträge sammeln wir auf der Seite unsersonntag.ekir.de.

Weihnachtsbotschaft

Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Engel aus Pskow zieht Kreise: in Deutschland, in Russland – und im Weltraum

Zwei Engel sind an Bord der ISS in den Weltraum gereist, denn die russische Raumfahrtbehörde ist begeistert von dem Versöhnungsprojekt der Evangelischen Kirche im Rheinland in Pskow. Dort, in der Werkstatt für behinderte Menschen. werden die Holzengel hergestellt. Die Engel haben auch eine Behinderung, ein Flügel ist größer als der andere. So wollte es der […]

Refugees Reporting

Wir haben keine Flüchtlingskrise, sondern Menschen, die bei uns Zuflucht suchen und die wir aufnehmen. Damit dies in unserer Gesellschaft gelingen kann, müssen wir gegen die Bilder einer Krise und Bedrohung die Bilder von Chancen setzen.  Dazu müssen wir verstehen, wie Medien über Flüchtlinge berichten. Deshalb haben wir die Studie „Refugees Reporting. Changing the Narrative“ […]

Das Reformationsjubiläum ist ein Doppelpunkt!

Nach dem 31. Oktober setzen wir keinen Schluss-, sondern einen Doppelpunkt. Auch ab dem Jahr 501 nach Martin Luthers Thesenanschlag werden wir an der Zukunft unserer Kirche bauen. Mehr dazu in meinem Video anlässlich der heutigen Pressekonferenz zum Reformationsjubiläum. Videotipp: Was „vor“ dem Doppelpunkt so passiert ist Und hier gehts zur Pressemitteilung von der Pressekonferenz: […]

#Fluchtgedenken: Machen Sie bitte mit

„Du siehst mich“ – so lautet die Losung des Kirchentags 2017. Diese Losung greifen wir auf bei der Kampagne „Du siehst mich. Siehst du mich? Gegen das Sterben im Mittelmeer“. Ich würde mich freuen, wenn Sie mitmachen: Mitten während des Kirchentags, am Freitag, 26. Mai, werden wir auf dem Washingtonplatz vor der Hauptbahnhof in Berlin […]

Luther-Kondome: Was da nicht geht

Über Luther-Zitate und Kondome ist in den vergangenen Tagen in den Medien viel berichtet und in den Sozialen Netzwerken diskutiert worden. Als Evangelische Kirche im Rheinland haben wir weder etwas gegen Sex noch gegen Kondome – und erst recht nicht gegen die Reformation. Was aber nicht zusammengeht, sind Gewalt und Sex. Was bei der Aktion […]

Ausstellung reFORMation – transFORMation: Kunstwerke laden zum Perspektivwechsel ein

Durch diese Kunstausstellung reFORMation – transFORMation suchen wir als Kirche das Gespräch mit kulturell interessierten Personen, über den normalen Kreis unserer Kirchenmitglieder und Gottesdienstbesucher hinaus. Künstlerinnen und Künstlern kennen sich aus mit Wahrnehmung, Vision und Gestaltung. Mich beeindruckt die Vielfalt der Arbeiten – sie spiegeln auch die Vielfalt der Künstlerinnen und Künstler wider. Mit ihren […]

Hut ab vor den Menschen, die sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren

Mit diesem Video zum Thema „Hut ab“ unterstütze ich gerne die Woche des Respekts, mit der die nordrhein-westfälische Landesregierung ein klares Zeichen setzen gegen Hass und Gewalt, für ein friedliches Zusammenleben und mehr Wertschätzung im Umgang miteinander setzen will.

Sie rüttelt uns wach und setzt uns in Bewegung: Die Bibel

Warum verkauft sich die Bibel immer noch so gut? Ein Buch, dessen älteste Teile vermutlich mehr als 3000 alt sind. Und warum wird derzeit so ein Aufsehen um die neue revidierte Luther-Bibel gemacht, die seit vorgestern im Handel ist? Nur weil das, was Martin Luther vor fast 500 Jahren geschaffen hat, in jahrelanger Arbeit neu […]

Jeder Mensch ist nach Gottes Bild geschaffen

Harmlos, fast beiläufig, klingt, was vor einigen Tagen von den Krankenkassen zu hören war: Der seit 2012 auf dem Markt befindliche Bluttest, der anzeigt, ob ein Ungeborenes Trisomie 21 – besser bekannt als Downsyndrom –, hat, soll zu einer Regelleistung werden, die die Krankenkassen zukünftig bezahlen. Das jedenfalls überprüft derzeit der Gemeinsame Bundesausschuss. Bislang wird […]

Unterstützen Sie Flüchtlingsprojekte in Griechenland mit Ihrer Spende

An alle Kirchenkreise und Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche im Rheinland habe ich mich mit einem Brief gewendet und um Spenden für Flüchtlingsprojekte der Griechischen Evangelischen Kirche gebeten. Ich würde mich freuen, wenn Sie durch Ihre Kollekte im Gottesdienst oder über eine Spende diese Flüchtlingshilfe unterstützen würden. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder, […]

Die Lage der Flüchtlinge in Idomeni erschüttert mich sehr

Wir sind hier im Flüchlingslager  in Idomeni. Wir dürfen nicht gleichgültig werden, die Lebensbedingungen der Menschen hier erschüttern mich sehr. Wir sind in Griechenland zu einem Solidaritätsbesuch bei der Griechischen Evangelischen Kirche, um unsere Unterstützung der Flüchtlingsarbeit deutlich zu machen. Wenn Sie sich an der Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland beteiligen wollen, können Sie es […]

#NoHateSpeech: Keine Hassreden im Internet

Im Internet äußern sich Menschen oft freier. Manchen fällt es leichter, sich im Chat oder per Mail etwas von der Seele zu schreiben oder an sich an einen Seelsorger zu wenden, als eine Beratungsstelle aufzusuchen und dort ein Problem zu besprechen. Diese Niederschwelligkeit des Netzes ist eine Chance – die aber leider auch missbraucht werden […]

Sehr bewegend, sehr Intensiv

Die Landessynode erlebte ich als sehr intensiv. Vielen Dank für Ihr Interesse, ich freue mich über Ihre Rückmeldung zur Synode auf den verschiedenen Kanälen.

Zu diesen Bildern höre ich die altbekannte Weihnachtsgeschichte neu

Alle Jahre wieder – so beginnt ein Weihnachtslied. Weihnachten ist ein Fest der Traditionen, in den meisten Familien gibt es individuelle Weihnachtsbräuche. Bei uns zu Hause wurde am Heiligabend viel gesungen und meine Eltern hatten immer Gäste eingeladen, die den Abend sonst hätten alleine verbringen müssen. Nun blicke ich zu Weihnachten im Kerzenschein in die […]

Im Glauben sprachfähig werden

Gerade haben wir das Themenjahr Bild und Bibel abgeschlossen und unsere Mitmach-Bibel im Theodor-Fliedner-Gymnasium in Düsseldorf vorgestellt. Als Kirche der Reformation ist die Beschäftigung mit der Bibel für uns wichtig, daran erinnert uns das Reformationsjubiläum, das wir 2017 feiern werden. Die Schule ist für uns ein wichtiger Lernort, wo junge Menschen der Bibel begegnen.

Interkulturelle Öffnung wird uns als Kirche verändern

Interkulturelle Öffnung ist kein Sandkastenspiel, sondern es geht darum, wie wir mit Menschen aus anderen Kulturen zusammenleben. Wenn wir uns darauf einlassen, wird sich viel verändern. Gerne war ich heute in Wuppertal auf der Auftaktveranstaltung zum Konsultationsprozess „Interkulturelle Öffnung“ in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Auch Sie können sich einbringen mit Ihren Erfahrungen und Fragen, […]

Flüchtlinge sind uns willkommen

Heute habe ich an der der Demonstration „Wuppertal ist bunt – Flüchtlinge sind willkommen“ in Wuppertal teilgenommen. Diese Ansprache richtete ich an die rund 600 Demonstrantinnen und Demonstranten, gemeinsam wollten wir öffentlich sichtbar machen, dass Flüchtlinge bei uns willkommen sind.   1. Worum es jetzt geht Wir erleben derzeit in unseren Städten und Dörfern: Die […]

Denkanstöße durch ökumenische Partner

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht – auch in der Kirche: Wer hier Kirche leitet, dem ist die Art, wie wir Gottesdienst feiern, vertraut. Wer nah dran ist, der kennt die Struktur unserer diakonischen Arbeit, dem ist die Gremienkultur in Fleisch und Blut übergegangen. Das Verhältnis zwischen Kirche und Staat ist ebenso […]

Eindrücke vom Kirchentag

Ich bin froh, auf dem Kirchentag in Stuttgart viele Menschen aus dem Rheinland zu sehen. Schön, dass Sie da sind. Ich freue mich auf weitere Begegnungen.

Besuch in Israel: „Wir hoffen auf Frieden.“

Die Vereinte Evangelische Mission hat Kirchenleitende aus Afrika, Asien und Deutschland zu einer Reise nach Israel/Palästina eingeladen, Auseinandersetzungen mit der politischen Situation und Begegnungen mit jüdischen und christlich-palästinensischen Gesprächspartnern stehen für uns im Mittelpunkt. Aus unseren so unterschiedlichen Kontexten bringen wir verschiedene Fragestellungen mit und suchen gemeinsam nach Antworten. Ich bin sehr beeindruckt von den […]

Flüchtlingsschicksale: „Wir bringen unsere Klage vor Gott“

Heute haben wir angesichts der tödlichen Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer vor Nordafrika einen Klagegottesdienst in der Citykirche Elberfeld gefeiert, bei dem ich die Predigt gehalten. Hunderte von Menschen sterben auf der Flucht aus ihren Heimatländern und auf der Suche nach Zuflucht in Europa im Mittelmeer. Angesichts der weitgehenden politischen Tatenlosigkeit ist das ein humanitärer Skandal. Es […]

„Der beste Weg ist immer die konkrete Begegnung“

Der Einsatz für schutzbedürftige Menschen gehört zur Identität des christlichen Glaubens. Deshalb möchte ich ausdrücklich den vielen ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitenden in unseren Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und diakonischen Einrichtungen für das vielfältige Engagement danken. Gestern besuchte ich die Kirchengemeinde in Büchenbeuren. Sie ist vor Ort die erste Anlaufstelle für Flüchtlinge. Meine Eindrücke sehen Sie im Video. […]

Sozialpolitik: Kein Mensch darf zurückgelassen werden

Die Evangelische Kirche im Rheinland und das Bistum Essen veranstalten den Sozialpolitischen Aschermittwoch der Kirchen. Dazu haben wir Bundesministerin Andrea Nahles zu einem Vortrag „Soziale Teilhabe für alle – Wir lassen niemanden zurück“ eingeladen. Sie hat uns an den Anspruch der Bibel erinnert, dass sich Gott allen Menschen zuwendet. Wie kann soziale Teilhabe aussehen? Was […]

Kirchenasyl: Biblisch geboten und rechtlich begründet

Die Gewährung eines Kirchenasyls ist ultima ratio und geschieht in den Gemeinden nach reiflicher Überlegung, wenn Gefahr für Leib und Leben oder andere schwere Menschenrechtsverletzungen drohen, wie z. B. die Trennung von Familien oder Abschiebung von Schwangeren oder bei gesundheitlich schwer beeinträchtigten Personen. So sagte ich es auf der Pressekonferenz zum Thema Kirchenasyl in der […]

Mit muslimischen und jüdischen Gemeinden: Gerade jetzt gemeinsam!

Die Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland hat angesichts der Terroranschläge in Paris eine Erklärung unter dem Motto „Gerade jetzt gemeinsam„ beschlossen. „Die kriminellen Taten, ihre religiöse Begründung und ihre extremistischen und antisemitischen Motive fordern uns heraus.“, haben wir formuliert und an die Verantwortung der Religionen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für ein Leben in […]

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Günter Garbrecht

Das Jahr 2014 trägt im Rahmen der Reformationsdekade das Motto “Reformation und Politik”. In meinem Blog suche ich daher den Kontakt und die Diskussion mit Politikerinnen und Politikern aus dem NRW-Landtag. Hier mein Gespräch mit Günter Garbrecht zum Thema Sterbehilfe. Was ist Ihre Meinung? Über Ihren Kommentar freue ich mich.

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Joachim Stamp

Das Jahr 2014 trägt im Rahmen der Reformationsdekade das Motto “Reformation und Politik”. In meinem Blog suche ich daher den Kontakt und die Diskussion mit Politikerinnen und Politikern und habe Abgeordnete im NRW-Landtag besucht. Hier mein Gespräch mit Joachim Stamp zum Thema Kirchensteuer und zum Verhältnis Kirche und Staat. Was ist Ihre Meinung? Über Ihren […]

Der Tod hat nicht das letzte Wort

Am Ewigkeitssonntag gedenken wir Christinnen und Christen der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres. Ich nehme diesen Gedenktag zum Anlass, ein Thema anzusprechen, das derzeit viele Menschen bewegt: die Sterbehilfe. Menschen zu einem würdevollen letzten Lebensabschnitt zu verhelfen, ist eine der großen Aufgaben unserer Gesellschaft und auch der Kirche. Ein Mensch soll in Würde sterben können, palliativ-medizinisch […]

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Peter Biesenbach

Das Jahr 2014 trägt im Rahmen der Reformationsdekade das Motto „Reformation und Politik“. In meinem Blog suche ich daher den Kontakt und die Diskussion mit Politikerinnen und Politikern und habe Abgeordnete im NRW-Landtag besucht. Hier mein Gespräch mit Peter Biesenbach zum Thema Flüchtlinge. Was ist Ihre Meinung? Über Ihren Kommentar freue ich mich.

Kirche trifft – Präses Manfred Rekowski im Gespräch mit Andrea Asch

Die Reformationsdekade steht für das Jahr 2014 unter dem Motto „Reformation und Politik“. In meinem Blog möchte ich deshalb mit Politikerinnen und Politikern ins Gespräch kommen und habe Abgeordnete im NRW-Landtag besucht. Hier mein Gespräch mit Andrea Asch zum Thema Kindertagesstätten. Was ist Ihre Meinung zu Kindertagesstätten? Über Ihren Kommentar freue ich mich.

Kirchenleitung im Gespräch

Als Kirchenleitung suchen wir das Gespräch zur Haushaltskonsolidierung, an vier Orten finden deshalb unter dem Titel „Kirchenleitung im Gespräch“ Diskussionsveranstaltungen statt. Für die, die nicht vor Ort dabei sein können, haben wir die Eingangsstatements aufgezeichnet. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden und ihre Diskussionsbeiträge wurden protokolliert, so dass wir diese Argumente – dies gilt natürlich auch für […]

Ökumene: Wir lernen durch Begegnung

Die VEM-Vollversammlung bringt Kirchen aus drei Kontinenten zusammen. Gemeinsam sind wir als Kirche Jesu Christi ein „global player“. Die Vollversammlung ist ein guter Ort, durch Begegnung voneinander zu lernen.

Europa: Menschenrechte und Menschenwürde sind wichtiger als Gurken, Glühbirnen und Olivenöl-Karaffen

Bitte gehen Sie am 25. Mai wählen! Europa lebt davon, dass möglichst viele Menschen mitmachen. Wählen heißt: sich einmischen und engagieren – vor allem für Menschenrechte und Menschenwürde!

Lernen durch Begegnung

Unter der Überschrift „Lernen durch Begegnung“ fasst Präses Manfred Rekwoski im Video die Eindrücke vom ersten Tag des christlich-islamischen Dialogs in Krefeld am 10. Mai 2014 zusammen. Mehr zum Dialogtag auch auf der Homepage der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Ostern: „Vor Hoffnung geradezu verrückt“

Ostern ist mein Lieblingsfest. Diese Osterfreude sollte sich auch im Drehort für diese Osterbotschaft ausdrücken, also nicht das Landeskirchenamt, sondern ein Ort draußen in der Natur, wo Osterglocken, Tulpen und andere Blumen auch bildlich ausdrücken, dass das Leben siegt. Leider hat uns am Drehtag das launige Aprilwetter mit Regengüssen einen Strich durch diese Planung gemacht. […]

Karfreitag: „Auch in dunkelsten Augenblicken mit Gott rechnen“

Wer will schon aufs Kreuz gelegt werden? Hilflosigkeit und Ohnmacht, Erleiden von Angst, Schmerzen und Ausweglosigkeit gehören zu den Erfahrungen, nach denen wir uns nicht reißen, um die wir gerne einen Bogen machen würden. Solche Erfahrung geben den Hintergrund ab, vor dem wir Karfreitag feiern.  Der Name dieses Feiertages leitet sich aus dem alten Wort […]

Europa: Menschenwürde ist unteilbar

Am Samstag traf ich bei der ersten Veranstaltung der Reihe „Evangelische Standpunkte“ der Kirchenkreise Aachen und Jülich auf den Präsidenten des Europäischen Parlamentes Martin Schulz. An der Veranstaltung nahmen auch Samuel Amédro, Präsident der Evangelischen Kirche von Marokko und Dr. Irmgard Schwaetzer, Präses der EKD-Synode, teil. Diese Veranstaltung in Jülich zeigte mir, wie wichtig Europa […]

Demografie: Auch unsere Kirche muss sich wandeln

Der demografische Umbruch ist nicht nur ein Thema in unserer Gesellschaft, sondern betrifft uns auch als Kirche. Unser Bild vom Alter stimmt nicht mehr, weder im Blick auf uns selbst, noch im Blick auf die Anderen und deren Älterwerden. Vielen von uns wird ein dritter Lebensabschnitt geschenkt, den es vor 75 Jahren so nicht gegeben […]

Besuch bei der Kindernothilfe: Wir müssen das Thema Gerechtigkeit immer wieder auf die Tagesordnung setzen

Der Kinderhilfe bin ich lange verbunden, als Student habe ich über eine Patenschaft ein Kind unterstützt. Was mich bei der Kindernothilfe persönlich anzog und was ich für unsere Kirche für wesentlich halte: Glaube und Handeln gehören zusammen. Die sozialen Aktivitäten mögen sich ändern, aber nicht die Motivation. Bei meinem Besuch der Kindernothilfe konnte ich sehen, […]

„Kirche ist mehr…“

Glaube führt zu Weltverantwortung – diese Aussage aus dem Präsesbericht kann auch die Beratungen auf der 66. Tagung der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland in Bad Neuenahr leiten.

Vorbereitungen zur Landessynode in Bad Neuenahr

Präses Manfed Rekowski erläutert den Beratungsprozess für Aufgabenkritik und Haushaltskonsolidierung für die Landessynode in Bad Neuenahr (16. – 21. Januar 2014). Die Tagungsunterlagen für die Synode stehen – soweit bereits versandt – nun zum Download bereit.