Alle Menschen sind gleichwertig geschaffen

20. Februar 2020 von Manfred Rekowski

Der Täter von Hanau hat nach dem, was wir derzeit wissen, aus rechtsextremistischen und rassistischen Motiven gehandelt.

Christenmenschen sind überzeugt, dass alle Menschen gleichwertig geschaffen sind. Wir teilen die Welt nicht in „Die“ und „Wir“. Jede Person soll geschätzt und respektiert werden,  so wie sie ist – unabhängig von ihrer Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Alter, Fähigkeit, Aussehen, Geschlecht, Identität oder Erfahrung. Das ist die Art und Offenheit, mit der Jesus auf Menschen zugegangen ist. Die Würde des Menschen richtet sich nicht nach Hautfarbe, Geschlecht, Religion, sexueller Orientierung, Intelligenzquotient oder Bildung.

Eine Antwort auf „Alle Menschen sind gleichwertig geschaffen“

  1. Wenn er keine Waffe gehabt hätte, wäre er wohl an sich selbst verzweifelt und hätte seine Wut nicht aushalten können? Und jedes Opfer wäre noch am Leben!
    Ein kranker Mensch.
    Und eine Gesellschaft, die sich Opfergruppen sucht, zu denen sie jee den Respekt aufgibt.

    Auf dem Weg mit Jesus will ich den Kranken ansehen und jedem mit Respekt begegnen.

    Weinen will ich für die Opfer und die, die sie liebten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.