Gute Vorsätze

26. Januar 2019 von Redaktion

Äpfel in Kisten
Äpfel in Kisten (Nachweis: Petra Bork / pixelio.de)

Heute ist Tag 26. Fast vier Wochen ist das Jahr 2019 jetzt alt. Zeit für eine erste Bilanz. Erinnern Sie sich noch an Ihre guten Vorsätze aus der Silvesternacht? Haben Sie vielleicht schon etwas in die Tat umsetzen können? Oder sind die schönen Pläne im Alltag längst unter die Räder gekommen?

Ich habe mir vorgenommen, bei meinem Einkaufen samstags verstärkt Produkte ohne oder mit wenig Verpackungsmaterial zu kaufen. Das ist durchaus herausfordernd, gelingt aber, zumindest häufig.

Und Sie? Hoffentlich ist es Ihnen nicht ergangen wie dem Twitterer, der zum Jahreswechsel in die sozialen Medien zwitscherte: Ich brauche keine neuen guten Vorsätze, die alten sind noch praktisch unangetastet. Hoffentlich halten Sie es nicht mit dem Zeitgenossen, der sich mit dem Sinnspruch zitieren lässt: Gute Vorsätze sind die erste Enttäuschung im neuen Jahr.

Sollte Ihre Aufbruchsstimmung jedoch bereits einen Dämpfer abbekommen haben, dann empfehle ich einen Perspektivwechsel. Warum nicht die guten Vorsätze durch gute Nachsätze ersetzen? Am Abend Zettel und Stift zur Hand nehmen und sich notieren: Was ist mir heute gelungen? Worüber habe ich mich gefreut? Was habe ich Gutes für jemand anderen tun können? Das braucht sicher ein wenig Übung, denn Betrübliches und Misslungenes kommt uns in der Regel schneller in den Sinn. Aber lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie werden fündig. Und dann stellt sich Zufriedenheit ein. Christenmenschen nennen das auch Dankbarkeit, was mehr meint als positiv denken.

Dankt dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währt ewig.“ Diesen biblischen Satz sprechen manche Christen als Tischgebet und bezeugen damit den Urheber von allen guten Gaben. Gott begegnet uns Menschen freundlich und zugewandt. Seine Güte hört nicht auf. Nachsätze, die gelten. In diesem Sinne: Gute Vorsätze für 2019!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.