#PrayforBeirut

6. August 2020 von Christoph Pistorius

Beirut nach der Explosion am 4. August 2020 (Foto: VOA)
Beirut nach der Explosion am 4. August 2020 (Foto: VOA)

Die Bilder der verheerenden Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut bewegen mich sehr. Mein Mitgefühl gehört den Menschen in Beirut, den Verletzten und den Angehörigen der Getöteten. Im Gebet bringe ich sie vor Gott und lade Sie ein, mit mir Fürbitte zu halten.

Fürbittengebet
nach Explosion in dem Industriegelände des Hafens von Beirut / Libanon 4. August 2020

Barmherziger Gott,

mit Schrecken sehen wir die Bilder von den Zerstörungen in Beirut. Viele Menschen sind bei der Explosion im Hafen gestorben, viele sind verletzt, Tausende sind obdachlos.

Wir beklagen vor Dir die Not der Menschen im Libanon, wir nennen Dir ihre Wut über den jahrelangen Machtmissbrauch und die Korruption im Lande. Wir trauern mit ihnen über den Verlust von Angehörigen. Wir legen ihre Ohnmacht vor Dich und unser Entsetzen.

Wir bitten Dich für die Menschen im Libanon. Schenke ihnen Hoffnung und den Mut zum Wiederaufbau. Beende den Streit zwischen Glaubensgemeinschaften und Parteien.

Wir beten für die zahlreichen Geflüchteten im Libanon und alle, die sich für sie einsetzen. Stärke sie und hilf, dass die aktuelle Notlage sie nicht noch weiter an den Rand der Gesellschaft drängt.

Wir erflehen Deine Kraft und Deine Hilfe für die Einsatzkräfte, für Ärzte und Ärztinnen, für die Mitarbeitenden der Hilfsorganisationen. Gib ihnen Ausdauer und Zuversicht, auch im Kampf gegen die Corona-Epidemie.

Wir bringen die politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen im Libanon und in anderen Staaten vor Dich. Erinnere sie an ihre Verantwortung und lass nicht die äußeren, machtpolitischen und militärischen Interessen über die Bedürfnisse und Nöte der Bevölkerung siegen.

Wir bitten Dich für unsere Schwestern und Brüder im Libanon. Gib ihnen die Kraft, in dieser schwierigen Situation Salz der Erde zu sein. Schenke ihnen für jeden neuen Tag neue Stärke und gib ihnen in der Verzweiflung täglich neuen Mut. Bewahre sie auf dem Weg der Versöhnung und der Zusammenarbeit zwischen den Religionen im Land und lass sie Zeuginnen und Zeugen für Deine Güte und Wahrheit sein.

Gütiger Gott, Du Freundin des Lebens, Du kannst alles Leid wenden und verheißt Leben mitten in Trauer und Tod.

Amen.

 

Wer die Menschen in Beirut unterstützen möchte, kann sich an der Spendenaktion der Diakonie-Katastrophenhilfe beteiligen: Spendenkonto Evangelische Bank, IBAN: DE68520604100000502502, Stichwort „Nothilfe Libanon“

Von: Christoph Pistorius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.